Braun Elektrische Zahnbürste

Braun elektrische Zahnbürste - Infos, Bewertungen & wo kaufen

Aktualisiert am: 26. November 2018


Braun elektrische Zahnbüste
Oral-B Zahnbürsten werden in kontinuierlicher Zusammenarbeit mit Zahnärzten und Forschungslaboren weiterentwickelt und sind nicht nur auf dem neuesten Stand, sondern aufgrund innovativer Technologien sogar eine Nasenlänge voraus. Die Andruckkontrolle und Positionserkennung über eine Smartphone App sind nur einige der beliebten Ausstattungen von Oral-B Zahnbürsten.

Braun Oral-B Pro 3000

Für gesünderes Zahnfleisch und weißere Zähne

Ergonomisches Design, preisliche Mittelklasse, mit allen wichtigen Grundfunktionen ausgestattet: Bei der Oral B 3000 handelt es sich um keine High-End Zahnbürste mit vielen Extras, sondern ein gut ausgestattetes Basismodell mit einer exzellenten Reinigungsleistung. Unangenehme Verfärbungen sind nach wenigen Anwendungen sichtbar reduziert.
Fazit: Die perfekte Ultraschallzahnbürste für alle, die sich saubere Zähne ohne Spielereien wünschen.

Lieferumfang und Leistung der Braun Oral B Pro 3000

Pluspunkte:
  • 3 Reinigungsprogramme: Tägliche Reinigung, Zahnfleischschutz und Sensitiv
  • Quadranten Timer, der alle 30 Sekunden vibriert
  • LED Leuchte informiert über den genauen Ladezustand
  • Integrierter Drucksensor für die Andruckkontrolle
  • Geringes Eigengewicht (nur 124 Gramm)

Im Lieferumfang enthalten sind eine Ladestation mit einer integrierten Aufbewahrungsbox für die Bürstenköpfe, das ergonomisch geformte, sehr gut verarbeitete Handstück sowie 2 verschiedene Bürstenköpfe: Cross Action und Sensitiv. Die Ladezeit des Akkus beträgt bei der Erstladung circa 20 Stunden und hält bis zu 6 Tage. Die LED Anzeige zeigt Dir in 25% Schritten den aktuellen Ladezustand an.

Du hast die Wahl: Kompatibel mit 10 unterschiedlichen Aufsteckbürsten

Lieber rund oder lieber TriZone? Dieser Bürstenkopf ist dem einer Handzahnbürste nachgeformt und besitzt 3 unterschiedliche Borsten Zone für eine umfassende Reinigung. Die Borsten des runden CrossAction Bürstenkopfes sind 16ºGrad abgewinkelt, um wirklich jede Ecke zu erreichen und die 3D White besitzt einen speziellen Polierkelch im inneren des Kopfes. Für empfindliche Zähne eignen sich Sensi Ultrathin und Sensitiv. Bei beiden sind die Borsten weicher und dünner, um Reizungen zu vermeiden. Mit der Interspace erreichst Du eine optimale Reinigung von Brücken, Kronen sowie besonders schwer erreichbaren Stellen und die Precision Clean sorgt mit 29% mehr Borsten für eine noch bessere Plaque-Entfernung. Die Ortho Care wurde speziell für Zahnspangen- und Brückenträger entwickelt und mit den speziellen Micro Borsten der Floss Action erreichst Du, ähnlich wie bei Zahnseide, auch enge Zwischenräume. Zu guter Letzt ist die Oral B Pro 3000 auch mit Kinder Aufsteckbürsten kompatibel.

Mit 3D Reinigungstechnologie jeden Winkel erreichen

Ein besonderes Markenzeichen von Braun ist die 3D Reinigungstechnologie. Die runden Bürstenköpfe umschließen durch ihr spezielles Design jeden Zahn einzeln und sorgen so in Kombination mit den oszillierenden, rotierenden und pulsierenden Rotationen für eine deutlich bessere Plaque-Entfernung. Deine Zähne werden fühl- und sichtbar sauberer, glatter und weißer.

Druck ist schädlich, auch beim Zähneputzen

Druck ist ungesund, das gilt auch für zuviel Druck beim Zähne putzen. Weder Dein Zahnschmelz noch Dein Zahnfleisch mögen es und reagieren darauf mit Abbau,  Entzündungen oder Reizungen. Um das zu vermeiden warnt Dich die Oral B mit ihrer intelligenten Andruckkontrolle, indem sie rot aufleuchtet. Dann solltest Du sofort den Druck reduzieren oder in das Sensitive Programm wechseln.

Eine Bestnote von 1,7 bei Stiftung Warentest

Die Oral B Pro 3000 hat Stiftung Warentest überzeugt. Ihre Reinigungsleistung sowie die Handhabung stechen dabei besonders hervor. Die Kundenstimmen von Amazon bestätigen diese Einschätzung. Deine Zähne werden bereits nach wenigen Anwendungen deutlich sauberer und weißer. Lediglich die Akkuleistung könnte, verglichen mit Premium Zahnbürsten, besser sein. Die Reinigungsleistung betreffend, ist die Oral B Pro 3000 eine klare Kaufempfehlung.
Ein Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Braun Ultraschall Zahnbürsten “Oral B Pro 3000”.
Aktuell gibt es 11 weitere Oral-B Pro Modelle.

Braun Oral-B Stages Power Kids (Mickey Mouse)

16 märchenhafte Melodien für maximalen Zahnputz-Spaß

Premium-Braun-Qualität, exzellente Reinigungsleistung, spielerische Extras: Kinder müssen sich noch an die wichtige Zahnputz-Routine gewöhnen. Meistens eher widerwillig, denn Spaß haben sie meisten nicht daran. Das lässt sich mit der elektrischen Zahnbürste von Oral-B ändern. Langeweile beim Zähneputzen war gestern, heute animieren 16 märchenhafte Disney Melodien sowie eine einfallsreiche Disney App zum Einhalten der erforderlichen Putzzeit
Fazit: Mit der Oral B Stages Power Kids lernen Kinder spielerisch, dass Mundhygiene Spaß machen kann und üben Schritt für Schritt die richtige Putztechnik.

Lieferumfang und Ausstattung der Oral-B Stages Power Kids

Pluspunkte:

  • 2D Reinigungstechnologie
  • Musical Timer (16 unterschiedliche Melodien)
  • extra weiche Borsten für Kinderzähne
  • kompatibel mit der Disney Magic Timer App
  • bis zu 7 Tage Akkulaufzeit

Insbesondere bei kleinen Kinder ist das Reinigen der Zähne noch keine Gewohnheit sondern muss erst erlernt werden. Genauso wie die richtige Technik. Dabei hilft die elektrische Zahnbürste von Braun. Durch die oszillierende (schwingende) und rotierende (drehende) 2D Technik erfasst der Bürstenkopf jeden einzelnen Zahn und erzielt ein exzellentes Reinigungsergebnis. Der im Handstück integrierte Musical Timer spielt tolle Disney Melodien und signalisiert nach einer Minute, dass vom Ober- in den Unterkiefer gewechselt werden muss.

Extra weiche Borsten für die sanfte Reinigung von Kinderzähnen


Weiche Borsten sind enorm wichtig, um eine tiefe, aber dennoch sanfte Reinigung zu erzielen. Öko-Test bemängelte in einer Studie von 2013, dass viele elektrische Kinderzahnbürsten zu harte Borsten haben, die das Zahnfleisch der Kleinen verletzen. Schon damals überzeugte die Oral B Stages Power Kids Mickey Mouse und schaffte es auf Platz 1. Sie und zwei weitere Modelle, waren die einzigen mit weichen Borsten inklusive einer optimalen Reinigung. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Sie schaffte es 2017 wieder auf die ersten Plätze und die weichen Borsten haben dazu beigetragen. Durch sie lernen KInder auf sanfte Weise ihre Zähne ordentlich zu putzen und Karies vorzubeugen.

Mehr Motivation mit der Disney Magic Timer App

Mit der kostenlosen Disney Magic Timer App lässt sich die elektrische Zahnbürste scannen und verbinden. Die Idee der App ist es, Dein Kind zu einer längeren Putzzeit zu motivieren. Damit das klappt, erscheinen auf der App verpixelte Überraschungsbilder der Disney Lieblingsfiguren, die mit fortschreitender Putzzeit scharf und erkennbar werden. Oral B gibt an, dass 9 von 10 Kindern diese Funktion lieben und tatsächlich länger Zähne putzen. Eine wirklich niedliche und sinnvolle Idee.

Oral B Stages Power Kids - Platz 1 bei Stiftung Warentest

Die Oral B Stages Power Kids schaffte es bei einem Test aus 11/2017 aufgrund ihrer sehr guten Reinigungsleistung und einfachen Handhabung auf Platz 1. Nicht ohne Grund, denn auch die Bewertungen bei Amazon sind außerordentlich lobend. Kinder lieben sie, die Zähne sind perfekt gepflegt und das Modell ist extrem haltbar. Einige besitzen sie bereits seit vielen Jahren und sie funktioniert immer noch tadellos. Das ist Braun Qualität!
Ein Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Braun Ultraschall Zahnbürsten “Stages Power Kids Mickey Mouse”.
Aktuell gibt es noch 6 weitere Oral B Stages Kids Modelle.

Braun Oral-B Genius 9000

Für ein bewundernswert gesundes Lächeln

Premium Qualität, innovative Funktionen, maximale Putzleistung: Alle möchten die Besten sein, doch die Genius 9000 ist es. Alle Features sind optimal aufeinander abgestimmt, um Deine Zahngesundheit zu perfektionieren. Zu nachlässig geputzte Zähne an schwer erreichbaren Stellen, gehören dank einfallsreicher App der Vergangenheit an.
Fazit: Eine Ultraschall-Zahnbürste für eine höchstmögliche Mundhygiene mit durchdachten Spielereien.

Oral B Genius 9000 - das Topmodell von Braun

Pluspunkte:

  • 6 unterschiedliche Reinigungsprogramme
  • 2 verschiedene Timer Funktionen: klassischer 2-Minuten und Quadranten Timer
  • Andruckkontrolle über den leuchtenden Smartring
  • intelligente Smartphone App mit vielen Funktionen
  • Premium Lade-Reiseetui, mit dem Du sogar Dein Handy aufladen kannst
  • 3 verschiedene Bürstenköpfe (2x CrossAction, 1x 3DWhite, 1x Sensi Ultrathin)

Braun bewegt sich mit seinen Schallzahnbürsten auf höchstem Niveau. Das Erscheinungsbild der Genius 9000 ist sehr hochwertig und sauber verarbeitet. Ihr gummiertes Handstück lässt sich intuitiv bedienen und rutschfest umfassen. Über 3 Bedienknöpfe kann man sie ein- und ausschalten sowie die Programme auswählen. Die Akkuleistung hält bis zu 14 Tage.

6 unterschiedliche Reinigungsprogramme

Einsteigern empfehlen wir das “sensitive Programm”, denn Deine Zähne sind die für Braun bekannten rotierenden, oszillierenden und pulsierenden (kreisenden, wechselnden, schwingenden) Bürstenkopfbewegungen nicht gewohnt. Geübte Nutzer einer Ultraschallzahnbürste können gleich den “täglichen” oder “ deep clean” Modus wählen. Für weißere Zähne sorgt das Aufhellungs-Programm, die Reduktion von Keimen erreichst Du mit dem Zungenreiniger Programm und Dein Zahnfleisch kannst Du mit dem sanften Massage Programm stimulieren. Die individuelle Programmauswahl funktioniert nur bei laufender Zahnbürste.

Sinnvolle Andruckkontrolle via Smartring

Nur bei Braun gibt es den am Handstück angebrachten leuchtenden SmartRing, dessen Farbe Du über die App individualisieren kannst. Insgesamt stehen Dir 12 Farben zur Auswahl. Wann immer Du zu viel Druck beim Zähneputzen ausübst leuchtet dieser in einem Signalrot, um Dich zu warnen. Gleichzeitig schaltet die Genius 9000 automatisch in den “Sensitiv” Putzmodus, bis Du Deinen Druck optimal angepasst hast.

Hilfreich oder Spielerei? Das kann die Oral-B Smartphone App

Um die vielen Funktionen der kostenlosen App “Oral-B Pro Genius” nutzen zu können, befindet sich im Lieferumfang eine Halterung für Dein Smartphone. Diese lässt sich über einen Saugnapf bombenfest installieren, so daß Du keine Angst um Dein Smartphone haben muss. Via Bluetooth kannst Du Deine Zahnbürste nun mit der App verbinden und hast verschiedene Programme zur Auswahl. Besonders innovativ ist die mit der Handykamera funktionierende Positionserkennung. Sie zeigt Dir genau, welchen Zahn Du gerade putzt und ob Du ihn auch an allen Stellen lange genug putzt.
Außerdem gibt es eine visuelle Andruckkontrolle, ein Programm zur individuellen Timer- Einstellung (z.B. zum Verlängern der Putzzeit), die Möglichkeit die Farben des SmartRings zu ändern, ein neues Handstück zu verbinden, eine Putz-Erinnerungsfunktion und Du kannst die Reihenfolge der Putzprogramme ändern. Besonders clever ist die Erinnerungsfunktion zum Wechseln des Bürstenkopfes und die Dokumentation bzw. Auswertung Deines Putzverhaltens, mit individuellen Tipps zur Verbesserung.
Eine sehr hilfreiche App, die allerdings mit etwas Aufwand verbunden ist, da man jedes Mal das Handy mitnehmen muss, wenn man seine Zähne putzt.

Stiftung Warentest wählt die Genius 9000 zum Testsieger

Mit einer Gesamtnote von 1,9 beurteilt Stiftung Warentest die Genius 9000 als eine Ultraschall-Zahnbürste, die viel für ihr Geld leistet. Besonders gelobt wurden die Putzergebnisse und die vielen Extras der App. Dies wird durch die vielen positiven Kundenbewertungen bei Amazon bestätigt. Zahnfleischentzündungen gehen zurück und die Zähne fühlen sich deutlich sauberer an.
Ein Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Braun Ultraschall Zahnbürsten “Oral-B Genius 9000” in schwarz.
Aktuell gibt es noch 5 weitere Oral B Genius Modelle.

Braun Oral-B Pro 600

Unser Preisleistungssieger

Braun Qualität, einfache Handhabung, maximale Mundhygiene: Bei der Oral B Pro 600 erwartet Dich purer Minimalismus. Auspacken, aufladen, einschalten und putzen. Das allerdings mit maximaler Braun Leistung. Schon nach wenigen Anwendungen fühlt man einen deutlichen Unterschied. Die Zähne sind wesentlich glatter und das Mundgefühl spürbar frischer.
Fazit: Ein grundsolides Basismodell mit dem Fokus: Zähneputzen ohne Spielereien. Wer für wenig Geld eine hochwertige Reinigungsleistung erreichen möchte, ist mit der Oral B Pro 600 sehr gut beraten.

Lieferumfang und Funktionen der Oral B Pro 600

Pluspunkte:

  • 1 Reinigungsprogramm (Tägliche Reinigung)
  • entfernt nachweislich Verfärbungen
  • 2-Minuten-Quadranten Timer
  • bis zu 7 Tage Akkulaufzeit
  • mit allen Bürstenköpfen kompatibel
 
Der Lieferumfang der Oral B Pro 600 ist dem Preis entsprechend schlank gehalten. Du erhältst ein ergonomisch geformtes Handstück, eine Aufsteckbürste sowie ein Ladegerät. Ideal, um sofort mit der klinisch erprobten und nachweislich besseren Zahnhygiene zu starten.

Die perfekte Zahnbürste für Minimalisten und Einsteiger

Nicht immer bedeuten viele Funktionen automatisch eine bessere Leistung. Zumindest nicht, wenn es um das reine Putzen geht. Deshalb ist die Oral-B Pro 600 eine wirklich gute Option für alle, die schnell zum Ziel kommen möchten. Über einen einzigen Knopf schaltet man diese Bürste ein und wieder aus. Das Programm “Tägliche Reinigung” reicht vollkommen, um Zähne von leichten Verfärbungen zu befreien und sie rundherum ordentlich zu putzen. Ultraschallbürsten Einsteiger bekommen mit der Pro 600 die bekannte Premium-Putzleistung von Braun für relativ kleines Geld. Wenn Du Dich daran gewöhnt hast und es dir gefällt, kannst Du später noch immer auf ein Premium-Modell umsteigen.

Weißere, gesündere Zähne mit 3D und Cross Action

Das Highlight des von Braun entwickelten Cross Action Bürstenkopfes ist seine runde Form in Kombination mit besonders schonenden, abgewinkelten Borsten. Diese wurden zusammen mit Zahnärzten entwickelt und tragen maßgeblich zu einer sanften, aber äußerst effektiven Reinigung bei. Durch den 16ºGrad Winkel und den runden Kopf wird wirklich jeder Zahn einzeln umschlossen und mit Hilfe der 3D-Reinigungstechnologie und ihren circa 20.000 Pulsationen und 8.800 Rotationen perfekt von Plaque, Verfärbungen und sonstigem Belag befreit.

Vorsicht bei empfindlichen Zähne und freiliegenden Zahnhälsen

Es sei denn, Du bist ein Profi in Sachen Ultraschall-Zahnbürste. Andernfalls kann es sein, dass Du zu viel Druck auf Deine Zähne und Dein Zahnfleisch ausübst. Das wiederum kann zu Verletzungen am Zahnschmelz und Zahnfleisch führen. Profi Modelle, wie die Braun Genius 9000 verfügen über eine sinnvolle Andruckkontrolle, die bei zu starkem Druck eine Warnung aussendet und in den Sensitiv Modus wechselt. Allerdings zu einem deutlich höheren Anschaffungspreis. Mit etwas Übung schafft man es auch mit der Oral B Pro 600 eine sanfte Reinigung zu erzielen.

Eine Gesamtnote von 1,9 bei Stiftung Warentest

Ultraschall Zahnbürsten von Braun schaffen es immer wieder auf die ersten Plätze. So auch die Pro 600, die laut Stiftung Warentest 11/2017 besonders gute Reinigungs- Haltbarkeits- und Umwelteigenschaften hat. Auch bei den Amazon Bewertungen ist man sich einig darüber, dass es sich um eine solide, gut verarbeitete Schallzahnbürste handelt, die eine wirklich sehr gute Reinigungsleistung erzielt.
Ein Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Braun Ultraschall Zahnbürsten “Oral-B Pro 600”.
Aktuell gibt es noch 11 weitere Oral B Pro Modelle.

DIE GESCHICHTE VON BRAUN

Max Braun- als talentierter Erfinder seiner Zeit voraus

Der 1890 in Ostpreußen geborene Max Braun galt seinerzeit als wahres Erfinder Talent. Seine glanzvolle Karriere begann der ausgebildete Maschinenschlosser zunächst in Hamburg, wo er maßgeblich am Bau des berühmten Elbtunnels mitwirkte. Die Rekrutierung führte ihn nach Berlin, wo er nach 6 Monaten Wehrdienst seine Karriere bei Unternehmen wie Siemens und AEG fortsetze. Um sein Wissen und seine Ideen technisch umsetzen zu können, absolvierte er ein zusätzliches Abendstudium am Polytechnikum und ließ sich zum Techniker für Maschinenbau und Elektrotechnik ausbilden. Diese Entscheidung zahlte sich aus, denn als Schlosser für Werkzeugtechnik bei der Firma AEG, erhielt er für seine ersten Erfindungen anerkennenswerte Auszeichnungen und Prämien.

Der große Durchbruch der Marke Braun

Wegen seiner bevorstehenden Hochzeit zog es Max Braun 1920 von Berlin nach Frankfurt am Main, wo er kurze Zeit später sein erstes eigenes Unternehmen gründete. Eine Fabrik für Maschinen- und Apparatebau, die mit seiner Erfindung eines Treibriemenverbinders Namens “Trumpf” in kurzer Zeit weltweit erfolgreich wurde. Diese wurden insbesondere zur Kraftübertragung bei Geräten in der Landwirtschaft genutzt. Doch auch die Rundfunk Sparte wurde durch seine Erfindung des Walzendetektors maßgeblich beeinflusst, da dieser deutlich günstiger als die bisherigen Kristalldetektoren war. Schon bald begann Braun im großen Stil Tonarme, Plattenspieler, Rundfunkröhren, Mikrofone und anderes Zubehör erfolgreich zu produzieren. Braun war außerdem eines der ersten Unternehmen, welches Radio und Plattenspieler in nur einem Gerät hergestellte und weltweit verkaufte.

Komplette Zerstörung im zweiten Weltkrieg

Kurz vor dem zweiten Weltkrieg expandierte Max Braun und beschäftigte in seinen zwei Frankfurter Fabriken rund 1000 Mitarbeiter. Zeitgleich erfand er die erste Handdynamo-Taschenlampe “Manulux” sowie die Grundlagen für seinen ersten Trockenrasierer. Während des Krieges musste er Rüstungsaufträge übernehmen und konnte nur noch Funksteuer- und Funkgeräte herstellen. 1944 wurden beide Werke durch Bombenangriffe komplett zerstört und er begann ein Jahr später mit nur 15 Mann den Wiederaufbau. Es folgten Erfindungen wie der erste Küchenmixer “Multimix” und das erste tragbare Kofferradio. Nach seinem plötzlichen Tod 1951 übernahmen seine beiden Söhne Arthur und Erwin die Geschäftsführung und schafften es durch ein neues Unternehmenskonzept bis zum Jahr 1966 wieder rund 3000 Mitarbeiter zu beschäftigen.

Procter & Gamble freut sich über Zuwachs

Was Braun mit seinen Trockenrasieren ist, ist Gillette mit seinen Nassrasieren. Mit neuesten Technologien immer eine Nase voraus. Doch zu Gillette gehörten noch weitere Erfolgsunternehmen, deren Produkte nach der Übernahme weiter vertrieben wurden. So auch die weltweit berühmte elektrische Zahnbürste Oral-B sowie die berühmte Batterie Duracell, die zuvor eigenständige Unternehmen waren und von Gillette aufgekauft wurden.

Die Marke Oral-B wird heute unter der Marke Braun weiterentwickelt und vertrieben. Übersetzt heisst Oral-B übrigens Mund-Bürste, wobei “Oral” für Mund und “B” für Brush (bürsten;Bürste) steht.

Seit 2005 gehören all diese und weitere bekannten Marken zum Weltkonzern Procter & Gamble. Sowohl die Markenvielfalt als auch die Innovationskraft konnten davon profitieren, denn die Rasierer von Braun und die elektrischen Zahnbürste Oral-B schaffen es bei Stiftung Warentest immer wieder auf die beliebten ersten Plätze.

Oral B- die erste massentaugliche elektrische Zahnbürste

Die bekannte Oral-B Zahnbürste war übrigens die allererste elektrische Zahnbürste, die in großen Stückzahlen produziert und verkauft wurde. Erfunden wurde die erste elektrische Zahnbürste zwar 1954 vom Schweizer Doktor Philippe Guy-Woog, doch adaptiert und in großen Mengen produziert wurde sie von Oral-B. Die Mayadent von Oral-B ist also ein Pionier unter den elektrischen Zahnbürsten.
 
Aktuell gibt es folgende elektrischen Zahnbürsten von Braun: Oral-B Genius (5), Oral-B Pro (11), Vitality (3), Smart (5), Pulsonic (3), Stages für Kinder (6) sowie elektrische Mundduschen.

Neue Unternehmenskultur unter Gillette

Das von Arthur und Erwin ins Leben gerufene Unternehmenskonzept war seiner Zeit voraus und gut durchdacht. Sie sorgten mit gesundem Kantinenessen und einer Umstrukturierung der Abteilung für eine neue Balance am Arbeitsplatz. Auch das äußere Erscheinungsbild wurde in Zusammenarbeit mit Marketingexperten einheitlicher gestaltet, das Logo überarbeitet und das Produktsortiment elementar verändert. Die Sparte “Haustechnik” gewann immer mehr an Bedeutung und besonders die Braun Rasierer waren weltweit beliebt. So sehr, dass das amerikanische Unternehmen Gillette darauf aufmerksam wurde und die Braun Trockenrasierer als perfekte Ergänzung zu Ihrem Nassrasierer Sortiment ansahen. Da Braun durch den Verkauf dieser Sparte mit seinen eigenen Werken weiter expandieren konnte, wurde ihm 1967 zugestimmt.

Procter & Gamble freut sich über Zuwachs

Was Braun mit seinen Trockenrasieren ist, ist Gillette mit seinen Nassrasieren. Mit neuesten Technologien immer eine Nase voraus. Doch zu Gillette gehörten noch weitere Erfolgsunternehmen, deren Produkte nach der Übernahme weiter vertrieben wurden. So auch die weltweit berühmte elektrische Zahnbürste Oral-B sowie die berühmte Batterie Duracell, die zuvor eigenständige Unternehmen waren und von Gillette aufgekauft wurden.
 
Die Marke Oral-B wird heute unter der Marke Braun weiterentwickelt und vertrieben. Übersetzt heisst Oral-B übrigens Mund-Bürste, wobei “Oral” für Mund und “B” für Brush (bürsten;Bürste) steht.
 
Seit 2005 gehören all diese und weitere bekannten Marken zum Weltkonzern Procter & Gamble. Sowohl die Markenvielfalt als auch die Innovationskraft konnten davon profitieren, denn die Rasierer von Braun und die elektrischen Zahnbürste Oral-B schaffen es bei Stiftung Warentest immer wieder auf die beliebten ersten Plätze.
 

Oral B- die erste massentaugliche elektrische Zahnbürste

Die bekannte Oral-B Zahnbürste war übrigens die allererste elektrische Zahnbürste, die in großen Stückzahlen produziert und verkauft wurde. Erfunden wurde die erste elektrische Zahnbürste zwar 1954 vom Schweizer Doktor Philippe Guy-Woog, doch adaptiert und in großen Mengen produziert wurde sie von Oral-B. Die Mayadent von Oral-B ist also ein Pionier unter den elektrischen Zahnbürsten.
 
Aktuell gibt es folgende elektrischen Zahnbürsten von Braun: Oral-B Genius (5), Oral-B Pro (11), Vitality (3), Smart (5), Pulsonic (3), Stages für Kinder (6) sowie elektrische Mundduschen.